Folgt uns auch auf Facebook

Koffer-gepackt-und-tschuess auf Facebook folgenNewsfeed abonnieren

Samstag, 2. März 2019

26.02.2019 - Weltreise - Alotau/Kwato, Papua-Neuguinea


Heute erreichen wir unser erstes Ziel in Papua-Neuguinea: Alotau. 



Eigentlich erwarten wir früh morgens die Durchsage des Kreuzfahrtdirektors, dass das Schiff zum Landgang freigegeben ist. In der ersten Durchsage erfahren wir, dass ein Krimineller ausgebrochen ist und hier ein Bandenkrieg herrscht. Der Kreuzfahrtdirektor spricht von einer bedrohlichen Stille im Hafen. Die Situation müsse mit den örtlichen Behörden besprochen werden. Eine halbe Stunde später heißt es, das Schiff legt ab. Es sei zwar ein größeres Polizeiaufgebot da, aber die Situation sei zu gefährlich. Wie wir später den Titelseiten der überregionalen Presse entnehmen, war die Situation wirklich sehr gefährlich.



Es soll im Laufe des Tages ein neues Ziel gefunden und angefahren werden. Gegen Mittag erfahren wir, dass die kleine Insel Kwato mit einem Anlegesteg für Tenderboote das neue Ziel sein soll. 




Zunächst wird ein Tenderboot losgeschickt zur Erkundung. Der Bootssteg muss erst einmal von der Schiffsbesatzung repariert werden. Eine Erkundung der Insel ergibt, dass dort eine Kirche ist, erreichbar über eine Wiese mit Pflanzen. Die Insel soll von nur 20 Menschen bewohnt sein, die sich aber erstaunlich schnell auf den Besuch einstellen. Ein Versorgungsboot mit Getränken reist an, ebenso Souvenirhändler. Der Pastor der Insel erweist sich als besonders geschäftstüchtig: Er bietet um 16 Uhr einen Gottesdienst an für 10 $ pro Person.
Nach zwei Stunden wird gemeldet, es seien bereits 300 Kreuzfahrer auf dem winzigen Eiland.
Wir beschließen an Bord zu bleiben, um die tollen Eindrücke der letzten Tage zu verarbeiten. Die Kreuzfahrer kommen in dem Glauben von der Insel zurück, ein Stück unberührtes Papua-Neuguinea gesehen zu haben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Zuletzt gepostet

Kreta Georgioupolis - eine Woche Badeurlaub und Mee(h)r

Ende September 2021 eine Woche mit Biggi und Micha Wir flogen mit Condor nach Chania auf Kreta. Als wir am Flughafen ankamen, erfuhren w...

Beliebte Posts