Folgt uns auch auf Facebook

Koffer-gepackt-und-tschuess auf Facebook folgenNewsfeed abonnieren

Sonntag, 6. Januar 2019

05.01.2019 - Weltreise - Aruba


Aruba (One happy island) gehört - wie auch Bonaire - zu den ABC-Inseln. Die Temperatur beträgt immer  28 – 30 Grad. Regenzeit ist von Oktober bis Februar. Die Insel liegt außerhalb der Hurricanes.
Heute beginnt hier der Karneval mit einer Torch Parade („Fackelparade“), die wir leider nicht zu sehen bekommen. Die Karnevalszeit geht hier bis März mit verschiedensten Paraden.
Aruba ist autonom mit einer eigenen Währung, dem Aruba Florin (1 AWG = 0.49 € = 0,57 $). Also alle Preise durch 2 teilen, wenn sie nicht schon in US-Dollar angegeben sind.



Der nördlich Teil der Insel ist überwiegend Naturschutzgebiet und wenig besiedelt. Hier gibt es folgende Touristenattraktionen, z. B. die Baby Natural Bridge, die im Gegensatz zu der großen Naturbrücke noch existiert, die aber nicht betreten werden darf. Auswaschungen im Korallenkalkstein haben diese Brücken geformt. Weiterhin gibt es die Casibari - Felsformation zu sehen, aus der man zum Teil Tierformen erkennen kann. Auf dem Weg zur Alto-Vista-Kapelle sieht man die berühmten Divi-Divi-Bäume, die immer in Windrichtung wachsen. Ein weiteres Highlight ist der ehemalige Leuchtturm „California Lighthouse“ im Nordwesten der Insel.



Im Westen der Insel sind zahlreiche Hotels, auch mit integriertem Casino, mit sehr schönen Stränden, Tauchgebieten und Schnorchelparadiesen. Einer der schönsten weißen Strände ist der Eagle Beach.
Die Hauptstadt Oranjestad wirkt sehr amerikanisch, ein bißchen Disneyland und ein bißchen Las Vegas. Trotz Wegfall der Mehrwertsteuer sind die Preise sehr hoch.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Zuletzt gepostet

Kreta Georgioupolis - eine Woche Badeurlaub und Mee(h)r

Ende September 2021 eine Woche mit Biggi und Micha Wir flogen mit Condor nach Chania auf Kreta. Als wir am Flughafen ankamen, erfuhren w...

Beliebte Posts